Ein ganz eigener Stil prägt den politischen Kriminalroman mit dem sympathischen Kommissar Proteo Laurenti und seiner Familie. Proteo ist ein äußerst glaubwürdiger Ermittler, der dem Commissario Montalbano von Camilleri in nichts zurücksteht. Die Sicherheit mit der dieser Autor die Atmosphäre Triests abbildet, ist beeindruckend dank der kenntnisreichen und realistischen Beschreibung der Orte, Restaurants, Cafés, Meeresufer, Hafen und dank des wirklichkeitsgetreuen Einsatzes der Protagonisten. Triestiner, Slawen oder Italiener, die wie Proteo und einige seiner Kollegen zugewandert sind. Aus dem Süden natürlich, wie er.

Marino Freschi, Il Mattino

Veit Heinichens Romane sind in dieser Region verankert, deren Vergangenheit und Gegenwart sie erzählen: Die mediterrane Welt und Zentraleuropa. Die Genauigkeit, mit der sie ihre Umgebung wiedergeben, machen die Bücher um Proteo Laurenti zu einer wahren Landkarte, auf der Leserinnen und Leser der einzelnen Romane reisen können. Kleine und große Wirklichkeiten, die sich mit dem Leben und der Arbeit des Kommissars des Triestiner Polizeipräsidiums genauso verknüpfen, wie mit jenem seines Urhebers. Ein Klick auf die Fotografien genügt, um die Entdeckungsreise in diesem einzigartigen Territorium zu beginnen. Gute Reise!

Orte in Veit Heinichens Romane und Typologie