9. Krimifest Salzburg

Auch beim zweiten Abend des diesjährigen Krimifests treten vier Autor*innen auf: Tatjana Kruse und Ursula Poznanski sind „Wiederholungstäterinnen“, Veit Heinichen und Stefan Slupetzky treten erstmals mit neuen Krimis auf. Moderation: Manfred Baumann, Conny Deutsch und Tomas Friedmann. In den Pausen gibt es Musik sowie Getränke und Snacks an der Bar.

Der bekannte, in Triest lebende Schriftsteller Veit Heinichen lässt im neuen Roman „Scherbengericht“ (Piper) seinen Commissario Laurenti einen 17 Jahre zurückliegenden Fall aufrollen, nachdem der damals verurteilte Koch nach seiner Haftentlassung Rache nehmen will.

 

Fr, 20.10.2017, 19.00

Genre: Lesungen & Gespräche

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Strubergasse 23 | H.C. ARTMANN-Platz | A- 5020 Salzburg
Telefon: +43 662 422 411 | Fax: +43 662 422 411-13
Email: info@literaturhaus-salzburg.at

Eintritt: € 14/12/10 • 3-Tages-Pass: € 36/30/25

Leave a Reply