Borderless


Titel Borderless Verlag Piper Verlag, München Publikation Mai 2019 Übersetzungen Italienisch (Edizioni e/o)

Brillant recherchiert und hochspannend erzählt Veit Heinichen von den Verstrickungen des internationalen Verbrechens mit der Politik. 

Commissario Xenia Zannier will sich an den Mördern ihres Bruders rächen. Ihr Hass gilt der skrupellosen Senatorin Romana Castelli de Poltieri, deren korruptes Netzwerk sich von Grado bis nach Rom, München, Berlin, Salzburg und Rijeka erstreckt. Bald setzt ein Frachter syrische Flüchtlinge vor dem Adria-Bad ab, und ein befreundeter Investigativ-Journalist wird brutal ermordet. Die Spur führt Xenia vom BND zu Waffenschiebereien über Kroatien in den Nahen Osten. Bei der Senatorin laufen alle Fäden zusammen, und Xenia ahnt, dass diese alles tun wird, um ihre Macht zu erhalten. Ein Roman von brennender Aktualität.


"Ein toll recherchierter Marsch durch den Macht- und Gier-Sumpf internationaler Politik."
Stern
"„Borderless" von Veit Heinichen, einem grandiosen Schriftsteller von Kriminalromanen, die meist in Triest spielen. "Borderless" ist ein Thriller. Aber kein flacher Mörder jagt den Mörderthriller à la Dan Brown. Sondern ein Thriller, in dem ich mich mit den Hauptpersonen, die jeder seine besondere Biographie hat, identifizieren kann, soweit es hier möglich ist. Denn Commissario Xenia Zannier ist eben eine Frau. Aber was für eine!
Ohne Furcht, ganz der Suche nach Gerechtigkeit verschrieben. Aber auch dem all zu Menschlichen nicht fremd. [...]
Korrupte Politiker, Schleuser und Agenten machen den Kriminalfall aus,
Spannung ist in dem gut geschrieben Buch garantiert. [...] „Borderless" ist so packend, dass man jede freie Minute danach greift. "
Ulrich Wickert, Buchtipp
"Unwiderstehlicher Sog
Wie Heinichen die turbulenten Aktionen um die beiden rivalisierenden, in Waffenlieferungen und dubiose Karriere-Manöver verwickelten BND-Bürokraten Körber und Weißenfels, die Chauvi-Protestaktionen der Patria Nostra-Gruppe mit den Vorbereitungen einer internationalen Konferenz, der Ermordung des Reporters Jordan, den riskanten Eskapaden Berliner Magazin-Reporter sowie mit Xenias Ermittlungen gegen die hypertrophe Poltieri zum brisanten Plot verdichtet, das ist ebenso verblüffend wie unwiderstehlich. [...] Xenia ist zweifellos die faszinierendste Protagonistin eines hochklassigen Gegenwarts-Thrillers. [...] Selten habe ich einen so mitreißenden Pageturner verschlungen."
Peter Münder, Crimemag
"Brilliant recherchiert und hochspannend erzählt."
Bookreview
"Borderless bildet fesselnd die Schrecken unserer Zeit ab."
Susanne Zobl – NEWS
"Ein Roman von brennender Aktualität."
Echo
"Borderless entpuppt sich als weit mehr als einer der üblichen, wie Polit-Thriller. Es ist ein komplexer Zeitroman, der das Flüchtlingsproblem, das Schlepper-Wesen, die Nahost-Kriege und den rasanten Siegeszug der rechtsextremen Populisten beleuchtet. Auch die deutsche und österreichische Verantwortung an den Kriegen auf dem Balkan werden aufgearbeitet. Die Handlung ist ‚borderless‘, also grenzenlos."
Österreich
"Borderless heißt der neue Thriller. Und er spielt so nahe an der Wirklichkeit, dass man vergessen könnte, dass man es mit einem Roman zu tun hat."
Ines Mitterer – ORF2, Zeit im Bild
"Unglaublich spannender Pageturner."
Freizeit Sommer
"Eine schon lange notwendige Darstellung der Periode vor der ‚Wende‘ bis in den Frühsommer 2015."
Walter Grünzweig – Der Standard

Leave a Reply